Navigation

Guetzli-Zeit mit Anna's Best

«Guetzle» eignet sich perfekt als süsser Vorgeschmack, während draussen Nebel liegt und die Bise weht: Egal ob man sich auf die Adventszeit, Weihnachten oder einfach nur auf die selbstgebackenen Leckereien freut, ein feines Resultat ist garantiert.

 

 

Das Guetzli-Einmaleins

Home, sweet home

Das Lebkuchenhaus ist ein Klassiker und verzaubert die Sinne jedes Jahr von Neuem. Mit dem feinen Anna's Best Lebkuchenteig und unserer Anleitung kann beim Häuschen-Bauen nichts schief gehen:

Unwiederstehliche Deko

Mit den Guetzliteigen von Anna's Best sind die feinen Guetzli im Nu gemacht. Und wer sich beim Backen und Dekorieren einige Minuten Extra-Zeit nimmt sorgt dafür, dass niemand der süssen Überraschung widerstehen kann.

2160x1215-Guetzle-Content6.jpg

Zitronen-Choco-Guetzli im individuellen Look

Sie brauchen

  • 1 Zitronenherzliteig
  • 1 runde Ausstechform
  • 25 g dunkle Schokolade
  • 1 Spritzbeutel


So geht’s

  1. Wallen Sie den Teig aus und stechen Sie mit dem Förmchen die Guetzli aus.
  2. Backen Sie die Guetzli gemäss Verpackung – danach gut abkühlen lassen.
  3. Schmelzen Sie die Schokolade über dem Wasserbad.
  4. Füllen Sie die Schokolade in einen Spritzbeutel und schneiden Sie dessen Ecke ab, um die geschmolzene Schokolade kunstvoll auf den Guetzli zu verteilen.
  5. Jetzt heisst’s: verzieren!
2160x1215-Guetzle-Content7.jpg

Bärenspass für Gross und Klein

Sie brauchen

  • 1 Spitzbubenteig
  • 1 Bären-Ausstechform
  • 1 Packung ganze Mandeln


So geht’s

  1. Wallen Sie den Spitzbubenteig aus und stechen Sie mit der Bärenform die Guetzli aus.
  2. Legen Sie eine Mandel auf jedes ausgestochene Bärchen.
  3. Befestigen Sie die Mandel mit den hochgelegten Ärmchen.
  4. Backen Sie die Guetzli wie auf dem Teig vermerkt.
2160x1215-Guetzle-Content8.jpg

Mailänderli-Choco-Eyecatcher

Sie brauchen

  • 1 Mailänderliteig
  • 1 Choc-Herzli Teig Block
  • 1 kleines Ausstechförmchen
  • 1 grosse Ausstechform


So geht’s

  1. Wallen Sie beide Teige gleich dünn aus.
  2. Stechen Sie mit der grossen Form den Mailänderliteig aus.
  3. Mit der kleinen Form stechen Sie dann im Inneren des Mailänderlis einen Leerraum aus.
  4. Danach stechen Sie ebenfalls mit der kleinen Form den Choc-Herzli-Teig aus.
  5. Füllen Sie die Lücke beim Mailänderli mit dem kleinen Choc-Herzli-Teig.
  6. Backen Sie die zweifarbigen Guetzli während 10 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Ab in den Ofen